Montag, 28. Juli 2014

Fazit nach 6 Fahrstunden



Heute hatte ich meine letzte Fahrstunde vor dem Urlaub und ich wollte euch mal kurz über meine bisherige Erfahrung beim Motorrad fahren lernen erzählen. Vor der ersten Fahrstunde war ich echt mega aufgeregt, weil ich noch nie Auto oder sonst was gefahren bin, außer natürlich Fahrrad, aber das ist echt kein Vergleich :D Jedenfalls war es die erste Fahrstunde echt schwierig sich alles zu merken, also sprich: Kupplung lange genug halten und Gas geben, aber nicht zu schnell loslassen, weil die Maschine sonst nicht mit macht und und und .. War ne menge auf einmal für mich, aber bei der zweiten Fahrstunde konnte ich das alles schon wesentlich besser. Hatte keine Probleme mehr mit dem Anfahren, aber wie man das so kennt wartet schon das nächste Problemchen :D Beim Fahren sollte ich jetzt in den 2- und 3 Gang schalten.. Meine Güte hatte ich Angst was falsch zu machen :D Das hat aber eigentlich gleich sehr gut geklappt und ich war stolz wie sonst was. Das Bremsen kann ich mittlerweile auch schon echt gut und mein Fahrlehrer lobt mich auch, dass ich von Fahrstunde zu Fahrstunde immer besser werde ( so wie es auch sein sollte natürlich :D ). Ich bin eher so eine Person, die es hasst Fehler zu machen. Ich mach lieber alles "perfekt" könnte man sagen, aber wer macht das schon.. Kein Mensch ist perfekt, aber das will mein Stolz noch nicht so ganz begreifen. Es ist echt völlig normal, dass ich beim Motorrad fahren noch Fehler mache, trotzdem würde es ich es gerne aufs schnipsen sofort können :D Der Weg zum Führerschein wird für mich jedenfalls noch ein bisschen kompliziert, aber eher weil ich mit mir selber zu kämpfen habe, anstatt mit dem Motorrad, weil ich es nicht gleich auf Anhieb hinkriege, werd ich da schnell bockig ( ich kenn mich da verdammt gut :D). Gut fahren braucht Zeit und selbst wenn ich den Führerschein habe, werde ich noch einige Zeit Anfangsfehler machen. Übung macht den Meister sag ich nur. Heute habe ich dann mehr oder weniger beim Fahren das Blinken kennengelernt und auch angewendet, hier und da noch Slalom gefahren und ein paar Runden gedreht, das wars dann auch schon für heute. Meine nächste Fahrstunde ist erst wieder am 21.08, also hab ich da noch ein wenig Zeit. Freuen tue ich mich trotzdem schon. Mein Ziel ist es zwar den Führerschein in der Tasche zu haben, aber der Weg dorthin macht mir mega Freude und auch Spaß. Ich bin gespannt wie das alles noch verlaufen wird, auch wenn es noch eine Weile dauert, drückt mir die Daumen für meine theoretische als auch praktische Prüfung :D ♥ In Liebe eure Barbie.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

© Copyright - Design: Beautysarosh.com