Samstag, 2. August 2014

Neue Extensionsmethode


Halli Hallo meine Lieben, wie geht es euch heute? Ich jedenfalls kann mich nicht beklagen, außer, dass ich vielleicht ein bisschen müde von gestern bin. Ich habe seit gestern Abend nämlich endlich wieder neue Extensions am Kopf, aber dieses Mal habe ich zwei Methoden verwendet.
  1. Microring-Extensions-Methode (mit 4 cm Tressen) : 3 Microringe sind an einer 4 cm Tresse befestigt und werden nun mit einer etwas dickeren Eigenhaarsträhne verbunden , dann werden ca. 1 cm unter dem Haaransatz die Microringe mit einer Zange zusammen gedrückt und so geht das immer weiter. Diese Methode soll sehr schonend sein, weil man weder mit Kleber oder mit Hitze arbeitet, also alles sozusagen rein mechanisch. Materialien : Tressen, Zange, Microringnadel mit Schlaufe und Microrings.
  2. Tape-Extensions-Methode : Bei den Übergängen ist diese Methode echt der Wahnsinn. Durch die dichten Strähnen sieht man den Übergang kaum. Für die Seiten ist diese Methode perfekt. Für den ganzen Kopf allerdings nicht, weil irgendwann die Haare durch den Kleber zu dünn werden. Materialien: Tape-Extensions, Tapeband und Löser.

Ich verwende die Microring-Extensions-Methode nur am hinteren Kopf, also das sozusagen 3 x 4 cm Tressen nebeneinander passen, das mache ich dann so lange, bis ich fast oben angekommen bin und oben setze ich dann noch eine Reine mit der Tape-Extensions-Methode, weil das Tapeband flacher ist, als die Microringe und so nichts von den Tressenübergängen zu sehen ist. An den Seiten verwende ich ebenfalls Tape-Extensions, damit man wie schon gesagt die Tressenübergänge nicht sieht und fertig ist das Meisterwerk. Ich bin mega glücklich! Wenn man die beiden Methoden so kombiniert, kann echt nichts schief gehen. Bei meinen Haaren sieht man jetzt keinen Übergang mehr, die Haarfarbe entspricht auch meiner Farbe von meinem echten Haar und die Qualität und Länge der Haare ist auch mega toll! :) Im Thema "Extensions" habe ich schon echt sehr viele Erfahrungen gemacht und dieses Mal habe ich echt ein sehr gutes Gefühl, weil meine Haare endlich wieder wachsen können, ohne das ich am hinteren Kopf den Kleber entfernen muss. An den Seiten war das nie ein Problem, weil ich dort ja beim Rausmachen alles sehe und mir somit keine Haare raus reiße. Dennoch möchte ich mich auch hier nochmal ganz doll bei meiner Mama, meiner Tante und einer Bekannten bedanken, dass sie gestern so viel Zeit in meine Extensions gesteckt haben. Ohne euch wäre das Ergebnis nie so schön geworden. DANKE DANKE DANKE ! ♥ Das nenn ich mein Glück und Zufriedenheit! Schöner können Haare gar nicht sein:) Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr mir sie hier gerne stellen.. Ich beantworte euch gerne jede Frage, die euch darüber interessiert. In Liebe eure Barbie.




1 Kommentar:

  1. Du hast so super schöne Haare!
    Wie lang sind deine eigenen Haare? Und wo kaufst du deine Micro-Extensions und die Tapes? Und wie viele jeweils hast du drin?
    Hätte das gerne auch ähnlich wie du :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Über mich

© Copyright - Design: Beautysarosh.com